Subscribe to RSS feed

Jan
18

2011-01-17 auf zur Ha Long Bay – oder wie ich lernte die Massen zu lieben

Das es sich hier um DIE Touristenaktraktion Viet Nams handelt, wußte ich. Daß es so schlimm ist wußte ich nicht. Aufstehen, auschecken und auf den Kleinbus warten. Der kommt auch so einigermaßen pünktlich, Leute werden eingesammelt, die Pässe auch und irgendwann fahren wir los. Das Wetter ist diesig und es ist kalt (9°C). Ein unvermeidlicher […]

Jan
16

2011-01-15 von Hué nach Hanoi in einem Rutsch (>700 km)

Nach einem letzten netten Kaffee im Avi&V laufe ich zum Bahnhof. Wasser habe ich im Gepäck und überlege kurz noch etwas zu essen zu kaufen, entschließe mich dagegen, weil ich etwas von Essen im Zug gehört habe. Es kommt immer anders als man denkt. Die Richtige Halle (nicht die für lokale Züge) finde ich und […]

Jan
14

2011-01-14 Hué – ein perfekter Moment

Ob es Sinn und Zweck dieser Reise ist, perfekte Momente zu erlagen, kann man diskutieren. Vielleicht ist man offener dafür, weil kein Alltag hinter einem steht und jeden Augenblick in die Vergangenheit drückt. Perfekte Momente waren zum Beispiel der Augenblick am Teich in der Bayon Ruine von Angkor. Nicht die Erinnerung an die Größe, der […]

Jan
13

2011-01-12 Da Nang bis Hué

Da Nang ist authentischer als alles, was ich bislang in Viet Nam gesehen habe. Die Leute sind entspannter und netter. Es gibt unendlich viele Schneider und eben nicht so viele Hostels und Restaurants. Ich war im Stargazer Hotel, das zwar schimmelig ist, aber die Leute waren nett. Der Chef (ein Vietnamese schwer zu schätzenden Alters) […]

Jan
12

2011-01-12 Nachtbus nach Hoi An

aaargh und wieder hat WordPress oder ich selbst den Artikel in den Orkus geschossen. Also, die Busfahrt war eingermaßen unerfreulich. Um 1800 abgeholt zu werden um dann elf Stunden im Bus zu sitzen ist ja schon genug um mir meine Laune zu vermiesen. Aber die Fahrer waren unfreundlich, rauchten und haben die Fahrt nicht angenehm […]

Jan
11

2011-01-11 Ruhe und so

Ich habe mir meine Meinung über Vietnam gebildet und dabei bin ich vermutlich nicht gerecht. Am schlimmsten finde ich den Sozialneid der Leute.  Aber das kann man aus dem alten Regime herleiten. Ist aber störend, wenn man auscheckt und eine Wasserflasche (6000 Dong, das sind etwas mehr als 20 Cent) in der Tasche stecken hat. […]

Jan
10

2011-01-10 Nha Trang – oder – ein Tag am Meer

Viel mehr als ein entspannter Tag ist es nicht geworden. Aber genau das brauche ich auch grade. Ich vermute, daß mir der Smog in den Großstädten die Nasenschleimhaut zerbombt und ich dann bei einer sich bietenden Gelegenheit (Klimaanlage und schwitzen) eine Erkältung fange – Temperatur und Erkältungsanzeichen. Und das wo ich doch sonst nicht anfällig […]

Jan
10

2011-01-10 nach Nha Trang

Viel passiert ist nicht aber das bißchen erzähle ich natürlich gern. Am Abend des 8. habe ich noch in einem netten indischen restaurant gesessen und mich mit einem Rucksackreisenden unterhalten. Das würde in Deutschland nie passieren, so sitzt man allein in einem Restaurant schätzt sich ein, du reist allein? – ja. wollen wir zusammen essen? […]

Jan
09

2011-01-09 saigon

bin auf dem Sprung zum Bus. Wenn wir uns heute Abend nicht hören liegt es vermutlich an der Länge der Busfahrt. Das Wetter in Nha Trang ist nur mittel gut, bewölkt und kalt. 22 °C 🙂 schlimm kalt so was.

Jan
08

2011-01-08 Cu Chi

Einmal mehr die volle Keule subjektiver Berichterstattung. Die Tour war eine mittlere Enttäuschung und mir viel zu touristisch. Als erstes wurden wir ungebeten in eine Behindertenwerkstatt gekarrt. Man soll sich das ganze Prozedere ansehen und dann kann man was kaufen. Da ich da nicht hinwollte habe ich vor der Tür gewartet. Dann geht es nach […]

Older posts «

» Newer posts